Urheberrecht

Das Urheberrecht dient in weiten Teilen auch dem gewerblichen Rechtsschutz. Aber auch im Privatbereich werden Urheberrechtsverletzungen seit vielen Jahren inflationär verfolgt.

 

Dies betrifft vor allem den Bereich des Filesharing, d.h. den Tausch von Musik und Filmen, aber auch von Software über verschiedene Tauschbörsen. Einige Kanzleien haben dies als Geschäftsmodell entdeckt und verschicken jedes Jahr Tausende von Abmahnschreiben.

In diesen Fällen ist anwaltliche Beratung nur zu emfehlen. Gerade bei der Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung werden viele Fehler gemacht, oftmals gehen diese weiter, als unbedingt notwendig. Aber auch darüber hinaus ist die Rechtslage ist nicht immer so eindeutig, wie es die Abmahnkanzleien in ihren seitenlangen Schreiben versuchen, darzustellen. 

Gerade der Nachweis der Täteschaft an der vorgeworfenen Urheberrechtsverletzung ist für die abmahnenden Rechteinhaber häufig problematisch. 

 

Mit technischem und juristischem Sachverstand, ist es oftmals möglich, die überhöhten Forderungen im Abmahnschreiben abzuwehren oder zumindest deutlich zu reduzieren.

Carsten Gebel

Rechtsanwalt

 

Hindenburgstraße 59

66119 Saarbrücken

Telefon:

+49 681-96 770 0

 

Fax:

+49 681-96 770 177

 

E-Mail:

info@rechtsanwalt-gebel.de

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Rechtsanwalt Carsten Gebel